Breaking Strings

dsc_0181-andere

Breaking Strings –  wie kaum eine andere Band versteht sich das Quartett aus dem Süden Deutschlands auf die stimmungs- und temperamentvolle Aufführung traditioneller Musik aus Irland und Schottland in alten und doch neuen Gewändern!

Unzähmbare Spielfreude, die Leidenschaft für traditionelle Musik und ein Gespür für frische Arrangements begleiten die Gruppe seit 2013 auf den Bühnen Deutschlands. Dazu kommt eine beachtliche klangliche Bandbreite: Gitarre, Fiddle, Bodhrán (irische Rahmentrommel) und Uilleann Pipes (irischer Dudelsack) sind nur die Hauptinstrumente der vier Musiker –  daneben kommen auch noch Banjo, Akkordeon, Mandoline, Mandola und Tin Whistle zum Einsatz, eingebettet in eine Reihe vielfältiger musikalischer Einflüsse.

In Breaking Strings kreuzen sich die Pfade vier ambitionierter Musiker mit einer gemeinsamen Passion: Ihrem Publikum dieselbe Begeisterung für Irische und Schottische Musik zu vermitteln, die sie auch selbst in ihren mitreißenden Shows zum Ausdruck bringen. Energiegeladene Instrumentalstücke und packende Songs sorgen für ein Gesamtpaket auf höchstem musikalischen Niveau und auch die humorvoll-lockere Art der jungen Musiker schlägt die Zuhörer schnell in den Bann.

Einen Abend mit Breaking Strings sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

 

dsc_0523-andere

 

„Lieder von Liebe und Enttäuschung, windigem Regenwetter, einem betrunkenen Bräutigam oder einem gestohlenen Auto.
Also irgendwie alles, was so in den High- und Lowlands an Zwischenmenschlichem passieren kann. […]
Es war außergewöhnlich, was das kreative Ensemble hören ließ.“ (Der Neue Tag)

„[A]uch wenn die Akteure mit ihren Moderationen […] der situativen Komik breiten Raum einräumten,
stand doch die fulminante Arbeit an Instrumenten und Stimmbändern im Vordergrund […]
– die deutsch-amerikanische Combo erwies sich als gnadenlose Zockertruppe riskant ausbalancierter Klangteppiche.“ (Fränkische Landeszeitung)

„Mit dieser Gruppe hat [der Veranstalter] einen Volltreffer gelandet. […]
Das Quintett […] bildete eine aufeinander eingespielte Band der Extraklasse. 
Diese fünf Studenten brachten Schwung in das vollbesetzte Brauhaus.“ (Schongauer Nachrichten)

 

 


Breaking Strings – This quartet from the south of Germany understands in a way unlike any other other group performing today the spirit of the folk music of Ireland and Scotland, both in its faithfully traditional sound as well as its more modern edge, and that comes out their performance!

Their untamable spirit, their passion for the music of Ireland and Scotland, and their flair for fresh arrangements have accompanied them onto stages across Germany since their founding in 2013. In their instrumentation one finds a considerable range of sound: guitar, fiddle, bodhrán (Irish frame drum) and Uilleann pipes (Irish bagpipes) form the core of the instrumentation, but the sounds of the tenor banjo, accordion, mandola and tin whistle are also found in many of their arrangements in an attempt to express their diverse musical influences as well as their passion for demonstrating the tonal spaces that this music can fill.

In Breaking Strings, one can see the crossroads where the paths of four ambitious young musicians meet under the banner of their common passion: to instill in the audience the same love for traditional music as they themselves express in their energetic stage performances. Powerful instrumental arrangements and songs provide a round package at a professional level of musicality, and the humorous, casual style of the musicians endears them to audiences on stages of all sizes. An evening with Breaking Strings is not to be missed!